Seitenanfang

Startseite

Sprungmarken



Hauptnavigation



Zusatzinformationen

Banner: Sigmar Gabriel

Banner: Andrea Nahles

Banner: Petra Ernstberger

Banner: Testen Sie uns! Die Gastmitgliedschaft in der SPD



Hauptüberschrift

SPD Ortsverein Oberkotzau

Herzlich willkommen,
Klicken Sie sich durch unsere Seiten und lernen Sie unseren Ortsverein kennen! Wenn Sie möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Meldungen


 

Aktuell:

  • Sommer- und Familienfest am Samstag
    Die SPD Oberkotzau lädt recht herzlich zum Sommer- und Familienfest am kommenden Samstag, den 29. Juli, auf das Gelände des ATSV Oberkotzau, ein.
    Beginn ist um 14:30 Uhr und für das leibliche Wohl ist wie alljährlich bestens vorgesorgt. Das Fest soll vor allem auch für Familien mit Kindern einen entspannten Nachmittag bieten. Für die Kleinen haben wir u.a. eine Hüpfburg aufgebaut. Auch eine Verlosung mit zwei Fahrten zum Bayerischen Landtag, je zwei Teilnehmer, und weiteren Preisen steht auf dem Programm. Also: Schauen Sie doch mal vorbei bei Ihren Oberkotzauer Sozialdemokraten.
    Übrigens: Bei schlechten Wetter geht`s flugs in die Halle.
  • Ortsteilbegehung und kommunalpolitischer Dämmerschoppen
    Zur Ortsteilbegehung der SPD Oberkotzau im Juli konnte Organisator Werner Denzler nur wenige Teilnehmer begrüßen. Die immer wieder einsetzenden intensiven Regenschauer bescherten der kleinen Wandergruppe im Baugebiet "Breite Staude" nicht gerade die für diese Jahreszeit eigentlich erwartete Hochstimmung. Auch, so nicht anderst zu erwarten, hatten sich die Hobbygärtner der herrlich angelegten, jahrzehnte alten Gärten, in ihre vier Wände, geschützt vom nasskalten Wetter zurückgezogen, so dass für die bei den Begehungen sonst üblichen "Gespräche über den Gartenzaun" Fehlanzeige angesagt war.
    weiterlesen...
  • Ortsteilbegehung und kommunalpolitischer Dämmerschoppen
    Sinn und Zweck der sommerlichen Spaziergänge der Oberkotzauer Sozialdemokraten ist seit vielen Jahren vor allem das Kennenlernen von Wohngebieten, die man so gut wie nie zu Fuß erkundet und das unmittelbare Vor-Ort-Gespräch mit Bürgern. Die erste Ortsteilbegehung in diesem Jahr führte die kleine "Wandergruppe" bei herrlichen Wetter vom ev. Kindergarten über den "Krummen Weg" durch die Ringsiedlung und weiter Richtung Autengrün bis zur Pizzeria "Il Giardino". Beeindruckend war gleich am Anfang das fröhliche Treiben der vielen Kinder vor der Flüchtlingsunterkunft Autengrüner Straße. Radfahren, Spielen, Verstecken und Fangen, immer unter Aufsicht der Erwachsenen.
    weiterlesen...
  • Oberkotzauer SPD setzt dem Rathausbrunnen die Osterkrone auf
    Rund 850 Ostereier schmücken zum Fest 2017 die Osterkrone auf dem Rathausbrunnen. Neue Ideen stehen bei den Frauen der Oberkotzauer SPD im Vordergrund, denn nichts ist langweiliger, als jedes Jahr der gleiche Schmuck. Der Krone eine Einmaligkeit zu verleihen haben sich auch dieses Jahr Margit Denzler und die Organisatorin, Renate Hertrich-Hager zum Ziel gesetzt und das ist auch gelungen. Aus der Ideensammlung wird den fleißigen Helfern der Rahmen vorgegeben und die Kreativität entsteht beim Binden und Schmücken wie von selbst. Alles, einschließlich die Suche nach geeigneten Zweigen, ist handgemacht.
    weiterlesen...
  • Verschieben von Verantwortung
    Die Berufung des AfD-Rektors Kögler zum neuen Schulleiter der Grund- und Mittelschule Oberkotzau, eine Schule gegen Rassismus und Schule mit Courage zählt nun nicht unbedingt zu den Sternstunden für die Oberkotzauer Schule und ist mit Sicherheit keine Wunschvorstellung der SPD-Fraktion. Noch dazu geben die Verantwortlichen des zuständigen Schulamts und die Regierung von Oberfranken ein Bild des Jammers in diesem Punkt ab. Im Schulamt will keiner verantwortlich sein und Stellung nehmen, weil man Ärger befürchtet und schiebt den Ball der Regierung zu.
    weiterlesen...
  • Schon Tradition hat das Neujahrsanstoßen der SPD und der JUSO von Oberkotzau. In der wohltemperierten Schalterhalle des alten Bahnhofsgebäudes konnte die Ortsvereinsvorsitzende Tina Zink diesmal auch den Kandidaten der SPD zum neuen Bundestag, Jörg Nürnberger, begrüßen.
    weiterlesen...
  • Positiver Sinneswandel
    Positiv nimmt die SPD-Fraktion im Gemeinderat die jüngste Entwicklung in Sachen eines barrierefreien Bahnhofs zur Kenntnis.
    Eineinhalb Jahre nachdem die SPD gemeinsam mit MdB Martin Burkert und MdL Klaus Adelt begonnen hat, sich für eine absolut erforderliche Barrierefreiheit am Bahnhof einzusetzen und knapp zwei Wochen nachdem MdL Klaus Adelt von der Bahn grünes Licht hierfür bekam hat nun auch endlich die CSU dieses Thema politisch für sich entdeckt und erkannt, dass es wohl von größerer Bedeutung für Oberkotzau ist, als angenommen.
    weiterlesen...
  • Ortsteilbegehung und kommunalpolitischer Dämmerschoppen
    Die letzte Ortsteilbegehung vor der Winterpause führte die Oberkotzauer SPD entlang der Schwesnitz, beim "Summa Park" und im Bereich der Fabrikstraße durch. Zunächst wurde die vom Wasserwirtschaftsamt im Frühsommer fertig gestellte Renaturierung des Mühlkanals mit Umgestaltung der Fischtreppe besichtigt. Werner Denzler konnte berichten, dass diese Maßnahmen erst nach dem Erwerb des Mühlenrechts durch den Freistaat Bayern möglich wurden. Hervorragend gelungen und wunderschön verbunden mit dem ehemaligen Industriegelände der Summafabrik, so das Resümee, sei dieser große Eingriff in den Altbestand. Der Rückbau des Mühlkanals auf das Niveau der Schwesnitz und die vielen mit Natursteinen in der Schwesnitz eingebrachten flachen Wassertreppen verführen geradezu zum Verweilen und zum Lauschen des seichten Geplätschers.
    weiterlesen...
  • Besuch der Wertstoffsortieranlage der Fa. Böhme
    Was geschieht mit dem Inhalt der Wertstoffcontainer der vielen Sammelstellen im Landkreis? Den Wertstoffen auf die Spur zu gehen war das Ziel einer Führung durch den Betrieb einer der deutschlandweit modernsten und effektivesten Wertstoffsortieranlage bei der Fa. Böhme Wertstofferfassung in Rehau. Stefan Böhme, der Chef des Unternehmens, führte die Gruppe nach einer ausführlichen Einleitung in die Philosophie seines Unternehmens und das Duale System durch die Anlage. Alle Verpackungen die auf den Markt kommen, so Stefan Böhme, müssen an zentrale Stellen gemeldet werden, um so auch die Rücklaufquoten, welche die Verpackungsverordnung vorgibt, kontrollieren zu können.
    weiterlesen...
  • Barrierefreiheit am Bahnhof Oberkotzau
    Ablehnende Haltung nicht hinnehmbar

    Die ablehnende Haltung der Deutschen Bahn zur Errichtung eines barrierefreien Zugangs zu den Gleisen 4 und 5 am Oberkotzauer Bahnhof ist für die SPD so nicht hinnehmbar. Aus Sicht des Fraktionsvorsitzenden Markus Retsch ähnelt es fast einem Schildbürgerstreich, auf der einen Seite barrierefreie Bahnsteige zu errichten aber zugleich dem Zugang zu diesen die Barrierefreiheit zu verweigern.
    weiterlesen...
  • Oberkotzauer Initiative "lautwirds"
    Die SPD Oberkotzau begrüßt die Initiative "lautwirds" und wird die Forderungen nach aktiven Lärmschutz für alle betroffenen Menschen mit Nachdruck unterstützen. Es kann doch nicht angehen, dass beim kleinsten Abluftventilator Schalldämmmaßnahmen eingefordert werden jedoch ein Verkehrsunternehmen wie die Bahn eine ganze Region krank machen darf.
    weiterlesen...
  • Jahreshauptversammlung der SPD Oberkotzau mit Jörg Nürnberger
    Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Oberkotzau konnte die Vorsitzende Tina Zink den Unterbezirksvorsitzenden Uli Scharfenberg und den neu gewählten Kandidaten zur nächsten Bundestagswahl, Jörg Nürnberger begrüßen. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder, Altbürgermeister Emil Spröd und Friedrich Herbst berichtete die Vorsitzende über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Auf das Jahr verteilt konnte sich die Bevölkerung bei der SPD bei immerhin vierzehn öffentlichen Veranstaltungen über die Entwicklung von Oberkotzau, die Arbeit der SPD in den gemeindlichen Gremien und die Zukunftspläne informieren. Neben den wiederkehrenden Terminen Neujahrsempfang, Aufstellen der Osterkrone, Familienfest, Adventsfeier und Ortsteilbegehungen mit Dämmerschoppen, konnte die SPD auch eine Nachmittagsveranstaltung zur Barrierefreiheit mit dem verkehrspolitischen Sprecher der SPD im Bundesverkehrsministerium, Martin Burkert, durchführen. Die hierbei besprochenen Maßnahmen, insbesondere beim geplanten Umbau der Bahnsteige, werden nach wie vor im Ministerium diskutiert, auch wenn der Einfluss des Bundes auf die Bahn AG nicht mehr sehr groß sei, so die Vorsitzende. Auch Landtagsabgeordneter Klaus Adelt, der immer wieder beim Ortsverein über die Arbeit im Bayerischen Landtag berichtet und sich für Oberkotzau Zeit nimmt, solle nicht unerwähnt bleiben. weiterlesen...
_

Termine

Unter dem Punkt Termine finden sich viele Möglichkeiten, mit dem Ortsverein Kontakt aufzunehmen!
Machen Sie von der Möglichkeit gebrauch! Wir sind für Oberkotzau da und haben für Ihre Interessen immer ein offenes Ohr.

Zum Seitenanfang